Herzlich Willkommen! Benutzen Sie einen Werbeblocker? Dann deaktivieren Sie ihn bitte, damit wir dieses Magazin auch in der Zukunft finanzieren können. Vielen Dank!
Anzeige:
  • .
  • .


Beiträge zum Stichwort ‘ helfer bei hochwasser ’

SANTIANO & Friends geben Benifiz-Konzert zu Gunsten der Flutopfer

15. Juni 2013 | Von
Santianobb-Mit-den-Gezeiten

(CIS-intern) – SANTIANO geben am 27. Juni 2013 in Halle/Saale ein großes Benefizkonzert zugunsten der Hochwasser-Opfer in Mitteldeutschland – Das Hochwasser, welches weite Teile Bayerns und Ostdeutschlands in ein Katastrophengebiet verwandelt hat, hinterlässt mehr als eine Schneise der Zerstörung: viele tausend Menschen haben ihr Zuhause, ihr Hab und Gut – ihre ganze Existenz verloren. Aber
[weiterlesen ...]



Neumünster – Katastrophenschützer helfen in Lauenburg

11. Juni 2013 | Von
waserkw

(CIS-intern) – Am frühen Morgen des heutigen Tages ist ein Kontingent von 52 Katastrophenschutzhelfern mit 12 Fahrzeugen von Neumünster aus in Richtung Lauenburg zum Elbehochwasser aufgebrochen. Alle Organisationen von der Freiwilligen Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst, Johanniter Unfallhilfe und Regieeinheit der Stadt Neumünster stellen Einsatzkräfte für diese Einsatzeinheit. Die Aufgabe der Einsatzeinheit wird es
[weiterlesen ...]



Landesregierung beschließt Soforthilfen für Flutopfer in Schleswig-Holstein

11. Juni 2013 | Von
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(CIS-intern) – Die Landesregierung Schleswig-Holstein stellt zur Unterstützung der durch die Folgen des Hochwassers in Not geratenen Menschen eine Soforthilfe in Höhe von einer Million Euro zur Verfügung. Das beschloss das Kabinett heute (11. Juni 2013). „Das wichtigste ist, dass wir jetzt den Menschen helfen, die unmittelbar von der Flut betroffen sind. Die Landesregierung hat
[weiterlesen ...]



Aktuelle Hochwassersituation in Schleswig-Holstein

8. Juni 2013 | Von
hoc22hwas

(CIS-intern) – Schleswig-Holsteins Umweltstaatssekretär Ulf Kämpfer hat sich für nachhaltige Lösungen beim Hochwasserschutz und der Hochwasservorsorge ausgesprochen: „Zunächst gilt es, die aktuelle Situation zu bewältigen. Langfristig müssen wir aber mehr Wert auf den Erhalt und die Schaffung von Retentionsflächen, Poldern und Überflutungsräumen legen. Allein die Erhöhung von Deichen führt nicht weiter. Natur braucht ihren Raum
[weiterlesen ...]



Schleswig-Holstein Netz bereitet sich auf das Hochwasser im Kreis Herzogtum Lauenburg vor

7. Juni 2013 | Von
Klimawandel

(CIS-intern) – Der Strom- und Gasnetzbetreiber Schleswig-Holstein Netz AG bereitet sich derzeit zusammen mit der E.ON Hanse AG auf das erwartete Elbhochwasser im Bereich Geesthacht und Lauenburg vor. Hierzu steht der eingerichtete Krisenstab des Unternehmens in ständigem Kontakt mit den Krisenstäben des E.ON Konzerns und des Kreises und der Kommunen. Im zuständigen Netzcenter Schwarzenbek ist
[weiterlesen ...]



Elbhochwasser wird auch in Schleswig-Holstein kritisch

5. Juni 2013 | Von
SONY DSC

(CIS-intern) – Die Hochwasserlage an der Elbe spitzt sich auch in Schleswig-Holstein zu. Nach den jüngsten Abschätzungen der gemeinsamen Hochwasservorhersagezentrale der Bundesländer in Magdeburg sind Mitte der nächsten Woche im schleswig-holsteinischen Abschnitt der Elbe kritische Wasserstände in der Größenordnung von zehn Meter NHN nicht auszuschließen. Damit wären bis dahin noch nicht dagewesene Wasserstände erreicht. Das
[weiterlesen ...]



Hochwasserschutz-Vorbereitungen auch in Lauenburg – Wer Überschwemmungsopfern hilft, ist staatlich unfallversichert

5. Juni 2013 | Von
2013230052_0001

(CIS-intern) – Die riesigen Wasserfluten in Bayern, Sachsen und Thüringen, die in absehbarer Zeit auch Lauenburg in Schleswig-Holstein erreicht haben werden, zeigen es erneut: Elementarschadenversicherungen werden immer wichtiger. Doch nur jedes dritte Hausgrundstück ist durch eine solche Police geschützt. Dabei können 99 Prozent der Hausbesitzer einen solchen Schutz haben – zum Beispiel vor den finanziellen
[weiterlesen ...]