Herzlich Willkommen! Benutzen Sie einen Werbeblocker? Dann deaktivieren Sie ihn bitte, damit wir dieses Magazin auch in der Zukunft finanzieren können. Vielen Dank!
Anzeige:
  • .
  • .



Kreis Dithmarschen: Moderatoren für Elternklönschnack gesucht

Add to Flipboard Magazine. 27. Januar 2015 | Von Redaktion | Kategorie: Heide, Nachrichten, Neumünster, Schleswig-Holstein

(CIS-intern) – Noch sind einige Plätze für angehende Elternklönschnackerinnen und Elternklönschnacker frei. Gesucht werden Moderatorinnen und Moderatoren für Elterngespräche im privaten Rahmen. Die kostenlose Ausbildung ist von Samstag, 14., bis Sonntag, 15. Februar 2015, im Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13, Breklum. Anmeldungen für das Angebot des Kreises Dithmarschen in Kooperation mit dem Kreis Schleswig-Flensburg sind noch bis Samstag, 31. Januar 2015, möglich.

Der Alltag mit den Kindern macht aus jedem Vater und jeder Mutter Expertinnen und Experten in Erziehungsfragen. Aber in der Erziehung und zu jeder Lebensphase des Kindes immer den richtigen Ton zu finden, ist gar nicht so einfach. Der Rat und die Erfahrung anderer Eltern können dabei helfen. Auf dem schulischen Elternabend fällt dieser Erfahrungsaustausch aber schwerer als zum Beispiel im heimischen Wohnzimmer oder im Gemeindezentrum in kleiner Runde.

Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Elternklönschnackerinnen und Elternklönschnacker moderieren Gesprächsrunden zu Schwerpunktthemen. Das Jugendamt, Fachdienst Sozialpädagogische Hilfen, betreut und berät die ausgebildeten Moderatorinnen und Moderatoren während ihrer Arbeit. Außerdem erhalten die Elternklönschnackerinnen und Elternklönschnacker vom Kreis Infomaterial für die in der Gesprächsrunde anwesenden Erziehungsberechtigten und regelmäßige Fortbildungen. Das Schwerpunktthema für 2015 ist „Mein Kind und die Medien“. Die Klönschnackerinnen und Klönschnacker suchen sich die Themen zum Schwerpunkt nach Interesse aus. Informationen erhalten Interessierte und Entschlossene können sich anmelden unter der Telefonnummer 0481-971529 oder per E-Mail gerhard.manzke@dithmarschen.de.

PM: Kreis Dithmarschen



Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen