Herzlich Willkommen! Benutzen Sie einen Werbeblocker? Dann deaktivieren Sie ihn bitte, damit wir dieses Magazin auch in der Zukunft finanzieren können. Vielen Dank!
Anzeige:
  • .
  • .



Herbstferienprogramm im Museum für Natur und Umwelt, Lübeck

Add to Flipboard Magazine. 1. Oktober 2012 | Von Redaktion | Kategorie: Freizeitvergnügen, Lübeck, Schleswig-Holstein

(CIS-intern) – In den Herbstferien begibt sich das Museum für Natur und Umwelt auf eine Reise zu den Tieren der Urzeit. Das Schulferienprogramm „Tiere der Urzeit – Belemniten und Co“ geht den Fragen nach: „Was hat es mit den Donnerkeilen (Belemniten) auf sich? Was ist von diesen Tieren übriggeblieben? Woher weiß man, wie diese seltsamen Tiere gebaut waren und wie sie gelebt haben? In Modellversuchen mit Gips, leeren Schneckengehäusen und Muschelschalen wird der Vorgang der Entstehung von Fossilen nachvollzogen.

Das museumspädagogische Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 8-14 Jahren und ist als dreitätiger Kurs zur Einführung in die Vorgänge zur Entstehung von Fossilien konzipiert.

Der Kurs findet am Dienstag, 16.10., Mittwoch, 17.10 und am Donnerstag 18.10.2012 jeweils von 14-16 Uhr statt. Jedes Kind sollte ältere Sachen (oder ein altes Oberhemd) sowie etwas zu Trinken mitbringen. Wer hat, bringt auch einen leeren runden Quarkbecher oder einen runden leeren Yoghurtbecher und ein leeres Weinbergschneckengehäuse (oder Muscheln, versteinerte Seeigel oder Donnerkeile) mit.

Die Teilnahme am dreitätigen Ferienangebot kostet 5 Euro. Das Museum bittet um Anmeldung unter der Telefonnummer 0451-122 2296. Bitte Informieren Sie das Museum bei der Anmeldung ob ihr Kind geistige oder körperliche Beeinträchtigungen hat oder eine persönliche Unterstützung braucht – die notwendige Unterstützung wird in Kooperation mit Mixed pickels e.V. organisiert.

www.die-luebecker-museen.de



Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.