Herzlich Willkommen! Benutzen Sie einen Werbeblocker? Dann deaktivieren Sie ihn bitte, damit wir dieses Magazin auch in der Zukunft finanzieren können. Vielen Dank!
Anzeige:
  • .
  • .



112. Büsumer Kutterregatta-Tage vom 31. Juli bis 02. August 2015

Add to Flipboard Magazine. 9. Juli 2015 | Von Redaktion | Kategorie: Events, Heide, Schleswig-Holstein, Stadtfeste

(CIS-intern) – Der Regattaverein Büsum e.V. veranstaltet die älteste Kutterregatta Deutschlands und die einzige, bei der noch um die Wette gefahren wird. Der schnellste Kutter gewinnt das begehrte „Blaue Band“.SUP-Rennen, Oldtimerregatta, Papierbootregatta und eine Rettungsübung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) bilden den maritimen Teil der Regattatage.

Im Rahmenprogramm gibt es 3 Tage viele Aktionen auf der Hafeninsel, entlang der maritimen Meile, im Regattazelt und auf zwei Bühnen. Entlang des Hafenbeckens gibt es neben kulinarischer Vielfalt „Open Ships“, viele Fahrgeschäfte und attraktive Anlaufpunkte für Jung und Alt und das maritime Flair eines Fischereihafens.

Freitag ist die Meile ab 14 Uhr sowie am Samstag und Sonntag ab 11 Uhr geöffnet. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Bereich Regattazelt/große Bühne. An allen drei Tagen ist durchgehend Programm im Regattazelt und auch auf den zwei Bühnen wird viel geboten.
An allen drei Tagen treten ambitionierte Nachwuchsbands wie „Pay Pandora“ und „Elvis Dies Tomorrow“ auf.
Am Freitagnachmittag wird die Wassersportschule Büsum ein SUP-Rennen im Hafenbecken veranstalten. Musikalischer Hauptact am Freitag ist auf der großen Bühne die Band “Doppelzentner”, eine Stimmungsband, die ein breites Publikum anspricht. Auf der kleinen Bühne spielt abends die Band „Hevar“, die handgemachte irische Musik bietet.

Maritime Tageshighlights am Samstag sind die Oldtimerregatta des Museumshafen Büsum e.V. und die von Gerd Ferring organisierte Papierbootregatta, die immer wieder Menschenmassen an den Büsumer Hafen zieht. Erfahrungsgemäß erreichen nicht alle aus Papier und Pappe hergestellten Boote das Ziel.
Auf der großen Bühne spielt am Samstag der musikalische Leckerbissen des Wochenendes, die “Coverpiraten”, die dem Publikum mächtig einheizen werden. Auf der kleinen Bühne spielt die Band „Time for Folk“, die traditionelle irische Musik zum Mitmachen spielen. Ein weiterer Höhepunkt ist das viertelstündige Feuerwerk “Sky in Flames” am Samstagabend.

Sonntag nach dem Gottesdienst wird die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) eine Rettungsübung mit Hubschrauber und der Theodor Storm im Hafenbecken abhalten.

Am Sonntagnachmittag startet dann die 112. Büsumer Kutterregatta, bei der die Fischereifahrzeuge bunt geschmückt vor der Büsumer Küste die 8 Seemeilen lange Strecke bewältigen werden.

Abends rundet dann die große öffentliche Abschlussparty im Regattazelt mit Siegerehrungen und Musik das Wochenende ab.
Selbstverständlich sind alle Veranstaltungen öffentlich und ohne Eintritt.

PM: WIPSTEERT – Werbeagentur Büsum ltd.



Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen